A Scanner Darkly - Der dunkle Schirm (2006)


USA2006Animationsfilm / Drama / Kriminalfilm ‧ Laufzeit 1 Std. 40 Min.

In der Zukunft hat Amerika den Krieg gegen die Drogen verloren. Der Undercoverermittler Fred (Keanu Reeves) ist wie so viele andere auch der Dorge Substance D verfallen, die bei Konsumenten zu gespaltenen Persönlichkeiten führt. So entsteht neben Fred der Drogendealer Bob. Zusammen mit seinen Kollegen entwickelt Fred einen Plan, wie man Bob zur Strecke bringen kann. Der bekannte SF-Author Phillip K. Dick, der schon die Vorlagen zu Blade Runner und Total Recall lieferte, hat auch den Roman geschrieben, dem dieser ungewöhnliche Film zu Grunde liegt (in Deutschland erschienen unter dem Titel “Der dunkle Schirm”). Regisseur Richard Linklater setzt wie schon bei “Waking Life” auf verfremdete Aufnahmen von realen Schauspielern. HandlungFred (Keanu Reeves) ist ein Undercover Agent der Polizei, die sich dem Kampf gegen die Substanz D verschrieben hat: einer neuartigen Droge, die süchtig macht und Persönlichkeitsstörungen provoziert. Als Fred von seinem Boss den Auftrag erhält, einen gewissen Bob zu überwachen, gerät er in Bedrängnis. Denn Bob ist kein anderer als er selbst. Die Polizisten der Zukunft tragen Ganzkörperanzüge, die permanent ein anderes Aussehen widerspiegeln, sodass man ihre wahre Identität nicht erkennen kann. Fred muss, weil er Drogenabhängige überwachen muss, ebenfalls Substanz D zu sich nehmen und wird abhängig. Das eine Leben teilt er mit Freundin Donna (Winona Ryder) und WG-Mitbewohnern Barris (Robert Downey Jr.) und Luckman (Woody Harrelson). In dem anderen trägt er den Ganzkörperanzug und überwacht sich mittels eines holographischen Überwachungssystems selbst. Da alle seine Freunde drogenabhängig sind, entwickelt jeder Typen von Paranoia und Persönlichkeitsstörungen. Donna kann keine sexuelle Beziehung mit Bob eingehen, der eigentlich auch auf sie angesetzt ist, um ihren Dealer herauszufinden. Freds Boss ist Hank, dessen Identität Fred allerdings auch nicht kennt. Nach Hanks Auftrag, Bob und seine Freunde auszuspionieren, gerät Bobs Welt aus den Fugen. Barris sagt bei der Polizei aus, er vermute hinter Donna und Bob eine Terrororganisation. Gleichzeitig beginnt sich die Abhängigkeit von Substanz D bemerkbar zu machen. Bob kann sein Leben nicht mehr von dem von Fred trennen – er beginnt nun überall Drogen zu nehmen. Am Ende wird klar, dass Bob Opfer einer größeren Kampagne der Polizei geworden ist. Hank ist kein anderer als Donna. Das Ziel der Polizei war, Bob in die Entzugsklinik NewPaths einweisen zu lassen, wo sie die Anbauer der Substanz D-Blume vermuten. Dem ist tatsächlich so. Bobs Persönlichkeit ist zwar völlig zerstört, doch er findet eine blaue Blume, die er an Thanksgiving Donna mitbringen wird. Weiterführende InformationenWeitere Filme von Richard Linklater Weitere Informationen im Internet Fanseite mit Statement zum Film (engl.)Weitere Filmkritik auf moviemaze.de Quellen
Starttermin 1. Januar 2006

A Scanner Darkly - Der dunkle Schirm (2006) stream auf Deutsch


Gefällt mir0
Gefällt mir nicht0
00